Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.
12.06. bis 16.06.2020

Mecklenburgische Kleinseen (Standquartier am Woblitzsee)

Als wir unser Tourenprogramm zusammengestellt hatten, war an die Corona-Pandemie noch nicht zu denken. So war eine Fahrt an die Mecklenburgische Seenplatte und dort ein Standquartier für ein verlängertes Wochenende am Drewensee geplant. Es kam anders: Im Mai durften wir nicht nach Mecklenburg-Vorpommern einreisen. Die Tour awurde auf Juni verlegt. Doch der Platzbetreiber hatte am Drewensee kein Platz mehr. Um die Stornoabwicklung leichter zu handhaben (Wunschdenken), blieben wir beim gleichen Platzbetreiber und wechselten zum 5*****-Glampingplatz Havelberge am Woblitzsee. Übernachtet wurde mehrheitlich in Hütten.

Noch am Ankunftsabend ging es für eine kurze Tour aufs Wasser: Vom nördlichen Seeende die Havel aufwärts Richtung Labus-See und zurück.Der zweite Tag führte uns an die obere Havel: Vom Käbeliksee, dem Havelquellsee, über viele kleinere Seen und wechselnd durch enge Flussläufe folgten wir der Havel bis nach Blankenförde, wo wir die Tour kurz vor einem heftigen Gewitter abbrechen mussten.

Der Start am nächsten Tag war am Wasserwanderrastplatz in Fürstenberg. Da wir die Stadt vom Wasser sehen wollten, nahmen wir nicht den kurzen Weg die Borstengasse des Wehres an der Einsetzstelle aufwärts, sondern in die andere Richtung durch den Ort. Bis zur SB-Schleuse Fürstenberg. Dort sollte uns der ansonsten lohnende Umweg fast eine Stunde Wartezeit kosten... Aber dann ging es weiter bis zu einem Flecken Land mit einer überdachten Holzbrücke und einer Verkaufsstelle eines örtlichen Fischers. Hier in Finow endete die Tour beim Fischbrötchen.

Einen haben wir noch: Als letzte Fahrt starteten wir direkt am Platz. Der Woblitzsee war ungewöhnlich ruhig, so dass wir erst einmal eine große Seerunde fuhren. Dann durch die Stadtschleuse Wesenberg und ab in die Schwaanhavel. Unzählige Kurven später ging es über einige Seen bis kurz vor dem Gobenowsee.

Die Bilder zeigen die Fahrten weitestgehend chronologisch.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 Bewertung

 

Diese Kategorie bewerten

Bewertung: 0 / 0 bewerten

Nur registrierte und angemeldete Mitglieder können diese Kategorie bewerten.

Powered by Phoca Gallery
Kanuausbilder
Aktiv für Familien
Kanustation
Aktiver Verein
Paddel-Klub Hannover e.V.
Schützenallee 30
30519 Hannover

Youtube - Kanal

DKV-Kanutube

PKH@twitter