Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.
03.10.2014

Tag der Deutschen Einheit

Der offizielle Festakt zum Tag der Deutschen Einheit wird jedes Jahr in einer anderen Stadt gefeiert, so dass in 16 Jahren alle Bundesländer einmal als Ausrichter agieren. Zum 25. Jahrestag war Niedersachsen dran, dabei wurde natürlich in der Landeshauptstadt Hannover gefeiert.

Am Maschsee wurde ein großes "Bürgerfest" organisiert, während nicht weit entfernt die Feierlichkeiten der Politik stattfanden. Am Rudolf-von-Bennigsen-Ufer des Maschsees gab es eine Ländermeile, auf der sich alle Bundesländer präsentierten. Das Nordufer hatte Gastronomie und Musik zu bieten, im Maschpark gab es eine Reihe von Ausstellungen und Infoständen verschiedener Staatsorgane.

In Richtung des Sportparkes präsentierte sich der Sport. Hierzu hatte der Landesportbund zuvor seine Mitgliedsvereine angeregt, sich zu beteiligten. Beim Paddel-Klub Hannover stieß dies auf reges Interesse. Zunächst dachten wir an eine gemeinsame Aktion mit anderen Kanusportvereinen, doch diese wollten oder konnten sich hier nicht einbringen. So hatten wir die Möglichkeit, exklusiv den Kanusport vorzuführen. Im Sportbereich der Veranstaltung war das allerdings denkbar schlecht, da es dort nur Infostände gab. Doch zum Kanusport gehört nun einmal das Wasser dazu. Nachdem die Veranstalter von unseren Ideen überzeugt wurden, konnten wir einen Stand direkt am Steg unweit des Nordufers hinter dem Hotel belegen. Wir waren damit in der Übergangszone zwischen Kindervergnügungsbereich, Sportbereich und kulinarischer Ecke.

Ein Infozelt wurde uns vom Veranstalter gestellt. Dort bauten wir unseren Infostand auf und konnten über den Kanusport im Allgemeinen und das Sportangebot des PKH im Besonderen informieren. Anfangs waren wir skeptisch, wie es um das Interesse steht. Im Laufe des Veranstaltungstages, bei bestem Wetter, wurde es jedoch immer voller im gesamten Veranstaltungsareal, offiziell sprach man von mehreren 100.000 Besuchern, und wir konnten sehr viele interessante Gespräche führen. Neben allgemeinen Fragen war dabei ein unerwartet hoher Anteil von Besuchern dabei, die sich sehr konkret für den Kanusport im Verein interessierten.

Der Infostand war aber nur eines von drei Standbeinen unserer Präsentation: Es gab dann auch eine Mitmachaktion, bei der wir unseren Mannschaftscanadier (10 Personen + Steuermann) einsetzten. Der Maschsee war für den Bootsverkehr im Rahmen der Veranstaltung komplett gesperrt, wir hatten wir für diese Mitmachaktion in einem begrenzten Areal eine besondere Erlaubnis. So hatten die Gäste die Möglichkeit, selbst einmal im Team, unterstützt von erfahrenden Vereinspaddlern und einer hochmotivierten Crew der Jugendgruppe, auf dem Maschsee zu paddeln. Jede Fahrt dauerte ca. 15 Minuten, über den Tag verteilt wurden es mehr als 20 Fahrten mit über 150 Schnupperpaddlern.

Als drittes Element zeigten Paddler aus unserer Wildwasser- und Seekajakgruppe Rettungsübungen, Eskimorollen und weitere eindrucksvolle Techniken. Kurz gesagt: Ein echter Hingucker.

Als Fazit bleibt: Es war ein spannender Tag: Arbeitsreich für alle Beteiligten, reibungslos durchgeführt und mit einer perfekten Präsentation des Vereins und des Kanusports. Die Bilder zeigen einige Eindrücke aller drei Schwerpunkte.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Diese Kategorie bewerten

Bewertung: 0 / 0 bewerten

Nur registrierte und angemeldete Mitglieder können diese Kategorie bewerten.

Powered by Phoca Gallery
Kanuausbilder
Aktiv für Familien
Kanustation
Aktiver Verein
Paddel-Klub Hannover e.V.
Schützenallee 30
30519 Hannover

Youtube - Kanal

PKH@twitter